FEEL GOOD

 

Hey meine Lieben! Lange Zeit war es sehr ruhig auf meinem Blog, da ich entweder verreist war, arbeiten oder für mein Abitur lernen musste. Die Ergebnisse bekomme ich zwar erst in ein paar Wochen, doch ich habe schon jetzt endlich wieder Zeit und vor allem auch wieder mehr Lust mich um meinen Blog zu kümmern. In den letzten Monaten hat mir immer etwas die Motivation gefehlt, bestimmte Dinge anzupacken und mich aufzuraffen, meine Ziele und guten Vorsätze in die Tat umzusetzen. Immer waren andere Sachen vorrangig. Unterricht, Referate, Prüfungen vorzubereiten, arbeiten zu gehen. Ich hatte kaum einen Tag, um einfach mal runter zu kommen, ein Buch zu lesen oder mich bei einer Tasse Tee oder einem heißen Bad zu entspannen. Aber gerade solche Momente sind es, die einem in so einer stressigen Phase neue Kraft und Motivation schenken. Sich so zu vernachlässigen und sich nicht ab und zu mal Zeit für sich zu nehmen kann einen ganz schön aus dem Gleichgewicht bringen.

 

  

Man denkt an nichts anderes mehr als an das, was man denn noch alles zu tun hat, anstatt sich darüber Gedanken zu machen, was man denn schon alles geschafft hat. Ich habe kaum noch auf meine Ernährung geachtet, so gut wie keinen Sport mehr getrieben und auch nichts - auch wenn es für den ein oder anderen seltsam klingen mag - für meine Seele getan oder mit anderen Worten: Ich habe kaum daran gedacht, mir selbst etwas Gutes zu tun. Mir einfach mal eine Pause von alldem zu nehmen, mich zurückzulehnen und zu entspannen. Ihr könnt euch vorstellen, wie erschöpft ich nach diesen Wochen war und wie dankbar ich dafür war, wenigstens ein paar Tage in Italien verbringen zu können, um mal etwas Abwechslung vom tristen und anstrengenden Alltag zu bekommen. Umso mehr hat es mich da gefreut, dass in dieser Zeit der neue Tee von Rosyfit rauskam. Den Vorgänger durfte ich bereits im vergangenen Jahr testen und ich war wirklich positiv von der entschlackenden Wirkung überrascht! Mehr dazu erfahrt ihr hier. Neben der Verpackung, die jetzt in zartem Baby-Rosa und Weiß gehalten ist, habe auch neue Inhaltsstoffe im Tee Verwendung gefunden. Sencha, Zitronengras, Yerba Mate, Brennnessel, Goji-Beeren, Melisse und natürlich Rosenblüten tragen zu einem einzigartigen und sehr leckerem Geschmack bei.

 

Der Tee ist somit auch vegan, glutenfrei und enthält keinerlei chemischer Zusätze. Außerdem liegt dem Tee ein Guide bei, in dem wirklich ALLES an Informationen über eine Detoxkur steht, von der richtigen Ernährung bis hin zu einem Bewegung- und Entspannungsplan. Der Plan ist so liebevoll designt und es blieben wirklich keine Fragen offen. Im Moment bin ich noch fleißig am Tee schlürfen und kann noch kein Resümee abgeben, aber ich bin schon jetzt ein großer Fan des Produktes. Ich trinke täglich ein bis zwei Liter des Tees, den ich mir meistens in einer großen Karaffe zubereite. Dazu gebe ich dann noch den Saft einer halben, frisch gepressten Zitrone oder Limette, zwei bis drei Scheiben Ingwer und manchmal noch ein paar Blätter frisch gerupfter Minze. Abends vor dem Schlafengehen gibt es dann noch eine Tasse "pur". Meine Haut ist schon jetzt sehr rein und fühlt sich sehr geschmeidig und gut an. Außerdem fühle ich mich viel energiegeladener und motivierter, gerade wenn es um Sport geht (und das als kleiner Sportmuffel). Ich kann also jedem, der seinem Körper etwas Gutes tun möchte, nur wärmstens empfehlen, den Tee selbst einmal zu testen - ich bin mir sicher, ihr werdet das Ergebnis mögen! 

 

In freundlicher Zusammenarbeit mit Rosyfit

Kommentar schreiben

Kommentare: 0